Idas Fortsetzungsgeschichte 3

1.7 (33.75%) 16 votes

Als irgendwann am Nachmittag Hanna dann nach Hause gegangen ist, war Tjana immer noch ein bisschen gekränkt. Doch sie hatte geplant, nachdem Hanna geht, noch einmal in den Laden zu gehen. Sie glaubte, dass jetzt nicht mehr so viele Leute in den Läden sein müssten denn schließlich war es schon 18°° Uhr.  Sie schnappte sich ihre Jacke von der Gardrobe, schlüpfte in ihre Schuhe und rief in die Küche: „Bin gleich wieder da, brauch ein bisschen frische Luft!“ Ihre Mutter war gerade in der Küche und machte Essen.

Draußen angekommen schlenderte zum neuen Laden mit der großen Aufschrift „Antiker Antiquitätenladen“. Sie machte die quietschende Tür auf  und sah einen relativ alten Mann von  c.a. 50-60 Jahre an der Theke stehen. Er lächelte ihr freundlich zu.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.