Alle Beiträge von Elli

ZERSPLITTERT Rezension

5 (100%) 16 votes

Zersplittert“ ist ein super spannender und fesselnder Fantasieroman. Dieses Buch macht süchtig! UND  obwohl ich das 2. Buch zuerst  gelesen habe,  versteht man es auch so.

Die Welt wird von den Lorden beherrscht. Eigentlich sollten sie für Frieden sorgen, da es  2020 einen riesigen Krieg gab in dem sehr viele Menschen getötet wurden. Aber das haben sie anscheinend „vergessen“. Es gibt Rebellen, die gegen die Lorde  kämpfen.  Im Kampf gegen die Rebellen haben die Lorde eine bestimmte Methode:  sie löschen das Gedächtnis und die Persönlichkeit aus, um aus ihnen einen neuen Menschen zu machen. Das nennen sie  slaten.

Kyla ist eine slaterin, ihre Persönlichkeit wurde gespaltet, ihre Erinnerungen gelöscht  und all das haben ihr die Lorde  angetan. Warum weiß sie nicht, sie weiß nur, dass sie etwas Verbotenes getan hat. Ob es falsch oder richtig war, weiß sie auch nicht. Bis ihr plötzlich Erinnerungssplitter  entgegen fliegen.  Nur,  es ist nicht eine Erinnerung ist sondern Zwei . Sie wurde vor dem slating schon gespalten, aber warum?

Mir hat gefallen:

Das Buch ist verständlich und durchgängig spannend.

Die Autorin Teri Terry beschreibt sehr gut was und wie sich Kyla fühlt. Wie verwirrt sie ist, als sie sich erinnert  und  was in ihr passiert, als sie die Wahrheit erfährt.

Tränen vorprogrammiert.

Ich habe nichts Schlechtes zu sagen.

Dieses Buch ist durch und durch empfehlenswert!

Aber ACHTUNG! Das Buch ist definitiv erst ab 12 Jahren.

 

 

Silber 1 und 2

5 (100%) 6 votes

Liv Silber ist eigentlich ein ganz normales Mädchen . Naja fast. Nachdem ihre Mutter sie und ihre kleine Schwester Mia nach London beordert hatte, bekamen sie die „wunderbare“ Nachricht, dass ihre Mutter einen neuen Freund hat und die Zwillinge Grayson und Florenz ihre neuen Stiefgeschwister. Liv leiht sich nur kurz den Pulli von Grayson aus und schon findet sie sich in der Traumwelt wieder…
Im zweiten Band erscheinen immer wieder mysteriöse Leute in ihrer Traumwelt. Was es, mit ihnen Aufsich hat? Das erfahrt ihr im 2.Band der Silber Trilogie.
Was mir gefällt:
Im Buch taucht immer wieder der Schulblog: Titel tattel Blog auf, der den neusten Klatsch und tratsch poststet. Wer ihn führt, weiß man nicht, da der blogger unter dem Namen Secret arbeitet. Diesen Blog gib es wirklich (!!!) und die Schulgeschichten aus der Schule leben dort weiter. Wir verlinken ihn euch natürlich http://www.tittletattleblog.de

Kerstin Gier schafft es, die Spannung gut rüber zu bringen. Ich persönlich finde das es ein Mädchen Buch ist, da es viel um Liebe u.s.w. geht, obwohl mein Cousin es genauso gerne wie ich liest.

Was mir nicht gefallen hat:
Manchmal sind die Träumen so kompliziert und verzwickt, das man die Stelle zwei, drei mal lesen muss. Das nervt auf Dauer!

Fazit:
1.Band) Das Buch ist sehr gelungen und ich empfehle es für Kiddis ab 10 Jahre

2. Band) Das zweite Buch fand ich nicht so gut wie das erste, da nicht immer klar war, wie die Träume zusammenhängen. Und das Ende war ein bisschen enttäuschend. Aber vielleicht löst Kerstin Gier es im dritten Band auf.

LG Elli

5 (100%) 19 votes

Sorry das wir so lange nichts geschrieben hatten. Wir versuchen auch über die Sommerferien auf unseren Blog aktiv zu sein. Falls wir das nicht schaffen, nicht enttäuscht sein.

LG von den gelben Zitronen

Nix wie weg vom Planeten Erde

4.6 (92%) 20 votes

  Hallo Leute,

Wir waren am Freitag in der Pressevorführung von NIX wie weg. Das heißt, dass wir den Film schon vor der Premiere gesehen haben.

Am Freitag, trafen Katrina, Lilli, Ida, Clemens, Heike und ich uns vor der gelben Villa um zusammen zum Cinestar am Sonycenter zu fahren, wo Matej schon auf uns warten würde.

Im Kino angekommen, wussten die Kassierer erst einmal nicht, wo es jetzt hingehen würde. Nach dem wir uns durchgefragt hatten, nehmen wir gratis Popcorn und Getränke.

Wusstet ihr, dass es in Amerika so gut wie kein süßes Popcorn gibt? Verrückt oder? Und da wir nur süßes Popcorn gratis gab, kaufte sich Katrina salziges Popcorn. Otto war der Meinung, dass ihm das Popcorn und das Getränk nicht reichen würde und kaufte sich 1,5 l Cola, ein Eis und ein großes Popcorn (Das wir mehr oder weniger teilten).

P1030785

Nun kommen wir zum FILM:

Auf dem Planeten Baab ist der Astronaut Scorch Supernova ein Nationalheld, er wird von der blauen Alien-Bevölkerung bewundert. Als ein Meister der gewagten Rettungsaktion vollbringt Scorch oftmals die erstaunlichsten Kunststücke. Unterstützt wird er dabei von seinem sehr viel ruhigeren Bruder Gary, einem Nerd, der sich an alle Regeln hält und für die Mission Control der BASA-Basis arbeitet. Als die BASA-Chefin Lena die beiden Brüder über einen Hilferuf von einem notorisch gefährlichen Planeten informiert, schlägt Scorch alle Warnungen in den Wind und fliegt los. Bald findet er sich jedoch in einer teuflischen Falle auf dem Gebiet von Area 51 wieder, gestellt von dem skrupellosen General Shanker (William Shatner). Nun liegt es an dem sonst so risikoscheuen Gary, eine Rettungsaktion zu starten. Dazu muss er seine Lieben verlassen: Frau Kira und den gemeinsamen, abenteuerlustigen Sohn Kip. Ob das gut geht? (Quelle:Filmstarts)

Der Film war in 3D. Man merkte es nicht so sehr, da nicht so viele Special Effekts da waren. Die Stimmen waren sehr gut gesprochen, aber Katrina aus Ohio, war da anderer Meinung: Sie fände es mit den Originalstimmen besser.

Der Film ist sehr actionreich, lustig und auf keinen Fall langweilig und  für Jungs & Mädels geeignet.  🙂

Clemens, Elisabeth, Otto 🙂

Filmstart: 29.05.2014

 

Fortsetzungsgeschichte 3 von Elli

3.9 (78.79%) 66 votes

Ich guckte wo das Baumhaus stand, von dem mein Chef gesprochen hat. Ahh dort im Garten. Ich sammelte Steinchen und schmiss sie gegen das Fenster. Dort erschien sie mit geschocktem Gesicht.

Sie fragte: ,,Wer bist du?”

Ich: ,,Tia” und ich dachte ich will hier nur meine Aufgabe erfüllen

Sie sagte schnell und erschrocken: ,,Was machst du hier?- Wie alt bist du?- was willst du hier?”

Ich: ,,stellst du immer so viele Fragen?”

Sie:,, was machst du hier?”

Ich : ,,Das glaubt niemand.”

Sie: ,, Wie alt bist du?”

Ich: ,,Das glaubst du auch nicht.”

Sie: ,,was willst du hier?”

Ich: ,,Ich möchte bei dir übernachten.”

Sie fiel aus dem Fenster und ich erstellte ein feines Seidentuch, dass sie auffängt. Erschrocken schrie sie auf und lief schnell wieder in das Baumhaus ich lief schnell hinter ihr her. Puh ich bin drin.

Fortsetzungsgeschichte 1

5 (100%) 21 votes

TIA

Auch wenn es nur die wenigsten wissen, es gibt eine geheime Stadt: Mandrilina. Dort leben ganz besondere Wesen. Sie werden uralt, können fliegen und nur echte Pechvögel können sie sehen.

„Sie haben einen neuen Auftrag!“ hörte ich den Regierungschef sagen. „Tia, 2093 Jahre alt, stimmt das? „Ja“ antwortete ich. „Das Mädchen heißt Lila und hat nur Pech. Aber recht gute Noten.“,listete  dieser auf. „O.K. und wo wohnt sie?“  fragte ich. „Berlin“ sagte er knapp. Und jetzt los!